Monat: Januar 2012

Berlin ist anders

vdB

vdB

Aggressive Horden von Migranten, die kaum Deutsch können, Heerscharen von Kopftuch tragenden Frauen, unfreundliche Großstädter, Ruetli-Schule; Prenzlauer Berg – ein Stadtviertel mit zugezogenen Ein-Kind-Doppelverdienern mit massivem Öko-Tick. Unter dem Strich ist das das Berlin-Bild, welches meine lieben Kollegen der Magazin- und TV-Branche zumindest mir vermittelt haben. Doch die Realität scheint anders zu sein. Eine Woche war ich mit Familie in der Hauptstadt. Kreuz und quer sind wir per Pedes, mit U-Bahn, Bus und Zug durch Berlin.  Was soll ich sagen. Ein schnelllebige, nicht unbedingt schöne aber charmante Stadt. Gewaltige Vielfalt, Kultur, Kultur, Kultur, ein Schmelztiegel, Menschen aus aller Herren Länder, Einwanderer? Deutsche? – wer weiß das schon; eine Vielfalt, die man so geballt nicht im Sauerland findet. Und die Klischees – ich habe sie nicht bestätigt  gefunden. Obwohl – es ist in Prenzlauer Berg genau so, wie in dem Buch „Lassen Sie mich durch, ich bin Mutter“ beschrieben ist. Doch, wo sind all die Kopttuch tragenden Frauen? Ob Tiergarten, Mitte oder sonstwo – ganze acht (!) Frauen mit Kopftuch habe ich gesehen. Und überhaupt – die Berliner waren superfreundlich, wir wurden nicht angeraunzt, sondern ausgesprochen zuvorkommend behandelt.

Berliner Spatz

Berliner Spatz

Berlin, die Hauptstadt der Prominenten. Ach und tatsächlich war dann noch ein Promi in unserem Hotel Motel One: Bert. Der Bert von Cindy und Bert fuhr im Fahrstuhl mit uns. Und meine Frau quatschte ihn an, schließlich hatte sie schon einmal ein Autogramm von ihm Ende der 70er jahre bekommen. „Sind Sie der Bert von Cindy?“ Und Bert sagte, „ich bin es“ und dass er ein Schlagerdinosaurier aus dem vorigen Jahrtausend sei, und dass die Cindy bei einer Freundin logiere und dass er es schwer im Rücken habe. Wir werden eben alle älter. Ein paar mal haben wir den Bert dann noch allein an der Bar des Nachbarhotels gesehen.  Und ein paar Wochen später saßen wir zuhause auf dem Sofa und durften dann den Bert und die Cindy beim Promi-Dinner im Fernsehen erleben…

Oh Berlin, You are wonderful

Waffenscheinpflichtige Schuhe einer Berlinerin

Waffenscheinpflichtige Schuhe einer Berlinerin

Advertisements